FANDOM


Worldpedia weiss.Rose 1846

Die Weiße Rose war der Name einer christlich motivierten Widerstandsgruppe in München während der Zeit des Nationalsozialismus.

GeschichteBearbeiten

Die Widerstandgruppe WR von 1942 bis 1943 existiert. Der Grund für verstärker Widerstand war Stalingrad. Sie wollten erreichen, dass die Bevölkerung in den passiven Widerstand gingen und sich gegen das NS-Regime waren sollte. Alexander Schmorell und Hans Scholl haben als erstes in der Gruppe gehandelt. Mie Mitglieder der WR riefen gegen den Nationalismus auf. Sie haben probiert mit allen Mittel ihrer Ansicht publik zu machen. Ingesam haben sie 6 Flugblätter verfasst. Bei der Verteilung eines Flugblattes wurden Hans Scholl und seine Schwester Sophie Scholl verhaftet und zum Tode verurteilt. L S Grebenstein Welche Wirkung hatte die „Weiße Rose“ auf die nationalsozialistische Politik?

WeblinksBearbeiten

Die Weisse Rose von Christiane Moll ist ein Artikel im Widerstand gegen den Nationalsozialismus (Steinbach und Tuchel Hgg.) Seiten 443-467.

Joanne Sainer Women Without a Past?: German Autobiographical Writings and Fascism

Christine Hikel Sophies Schwester: Inge Scholl und die Weiße Rose

EinzelnachweissBearbeiten